Fulda-Cup erfreut sich Beliebtheit

fz-122011-03 Erschienen in: Osthessen News & Fuldaer Zeitung

Erschienen: November 2011

 

Fulda
Zanshin Grün-Weiß Fulda freut sich auch in diesem Jahr über sein gelungenes Karate-Turnier um den Fulda-Cup.
Seit nun mehr fast sieben Jahren richtet der Verein alljährlich diesen traditionellen Wettkampf aus. Das zu Beginn als „Weihnachtsturnier“ gestartete Projekt läuft nun schon bereits seit fünf Jahren unter dem Namen Fulda-Cup und erfreut sich in Hessen zunehmend größerer Beliebtheit. So waren neben den Fuldaer Athleten in diesem Jahr Wettkämpfer aus Philippsthal, Ilvesheim und Ginsheim am Start. Unter den Teilnehmern war sogar ein Karateka aus Göttingen, welcher die die Anreise nach Fulda auf sich nahm, um in den Disziplinen Kata (Form) und Kumite (Kampf) dabei zu sein.

Unter den Starten befanden sich nahezu alle Alterklassen, die in den Kategorien Kinder, Schüler, Jugend und Erwachsene gegeneinander antraten um sich im sportlichen Zweikampf miteinander zu messen. Auch der Gastgeber verbuchte einige Siege für sich. So fand sich nicht nur einmal ein Karateka von Grün-Weiß Fulda auf dem Siegertreppchen wieder.