Bundesliga-Endrunde vor Millionen-Publikum // DIE FINALS 2021

DIE FINALS 2021

Unter dem Motto „Gemeinsam für den deutschen Sport“ werden dieses Jahr endlich wieder Die Finals 2021 in Berlin und NordrheinWestfalen ausgetragen, nachdem das Event 2020 komplett abgesagt werden musste. ARD und ZDF übertragen das bunte Programm verschiedenster Sportarten vom 3.6. Juni 2021 in ihren Hauptprogrammen. Sowohl für die Fernsehsender als auch die Athletinnen und Athleten dient der Wettkampf als Generalprobe für die kurz danach beginnenden Olympischen Spiele in Tokio.

Zu den traditionellen Sportarten bei den Finals 2021 zählen Bogensport, Kanu, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Reiten, Schwimmen, Tischtennis, Triathlon, Turnen und Wasserspringen. Hierzu gehört dieses Jahr aber auch Karate. Hinzu kommen außerdem noch Kanupolo, Klettern, StandUpPaddling, Taekwondo und Trial. Beim Sportprogramm werden ParaWettbewerbe verstärkt integriert.

Bundesliga-Endrunde im Rahmen der FINALS

Die Bundesliga im Karate feierte 2020 noch vor der Pandemie ihr Comeback. Im Rahmen der anstehenden Olympischen Spiele sorgt das Format für mehr Aufmerksamkeit für unseren Sport. Austragungsort der Playoffs ist die Dortmunder Helmut-Körnig-Halle.

Die Mannschafts-Meister bei den Damen und Herren werden in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle ermittelt. Halbfinale und Finale finden dort am Samstag von 09:20 – 13:00 Uhr statt. ARD und ZDF berichten am Samstag, 05.06.2021 um 14:15 Uhr zusammenfassend im öffentlich-rechtlichen Fernsehen über die Finalkämpfe der Karatekas.

Am Montag, 07.06.2021 könnt ihr ab 10:00 Uhr alle Kämpfe, Hintergründe und Berichte rund um Karate und die Bundesliga auch auf https://sportdeutschland.tv ansehen.

Mehr über die Toyota Karate-Bundesliga und das Wettkampfmodell erfahrt ihr hier. Voraussichtlich am Samstag wird verkündet, ob es im nächsten Jahr eine Fortsetzung der Bundesliga geben wird. Es gilt, Daumen drücken! 🙂

Unser Starter bei der Bundesliga aus Fulda

Minh-Thuong Le aus unserem Verein startet mit der hessischen Mannschaft in die Playoffs. Hessen wird mit einem Herren Team am Samstagmorgen ins Halbfinale starten. Die Athleten sind: Marcel Shepelev, Alexander Raiswich, Marvin Bier, Sebastian Will, Emre Aslan, Maxim Harisow und natürlich Minh-Thuong Le. Betreut wird das Team von den beiden Kumite Landestrainern Jamal Laudiai und Alexander Lang.

Unter Pandemiebedingungen waren die Wettkampfvorbereitungen anders als sonst. Trotzdem ist das gesamte hessische Team erfreut, nun endlich wieder an einem Wettkampf teilzunehmen. Das auch noch bei DEM sportlichen Hightlight vor den Olympischen Spielen.

Wir wünschen Minh-Thuong und der gesamten Mannschaft viel Erfolg!

Menü