Fuldaer Kids beim Kinder-Karate-Tag

Erfolgreiche Kids bei Lehrgang und Wettkampf in Ilvesheim

Sieben Kinder der Karateabteilung des SV Grün-Weiß Fulda 1953 e.V. besuchten am 21. April den 19. Ilvesheimer Kinder-Karate-Tag.

Kinder und Jugendliche konnten dort von einem bekannten Karateka lernen. Der amtierende Deutsche Meister in der Kategorie Kata Junioren, Fabio Bühler, startete ab 10 Uhr morgens für gut neunzig Minuten mit einem Lehrgang. Danach veranstaltete der Spvgg 03 Ilvesheim e.V. ein Kinder-Karate Turnier.
Alle Gürtelgrade und sogar Kinder ohne einen sogenannten Kyu-Grad durften an diesem Turnier teilnehmen und somit erste Wettkampferfahrungen sammeln.
Insgesamt starteten 140 Teilnehmer bei dem Wettkampf. Sie traten in den Disziplinen Kihon (Grundschule), Kata (Form) und Kumite (Kampf) gegeneinander an. Die Karatekas von Zanshin Grün-Weiß Fulda konnten sich trotz der hohen Teilnehmerzahl beweisen.
Stefanie Schönmeier, Regina Donhauser und Elisabeth Löw holten als Kata Team den ersten Platz. Das zweite Kata Team hat auch eine gute Leistung gezeigt musste aber als erstes gegen die Favoriten aus Fulda starten und ist dadurch frühzeitig ausgeschieden.
Eine weitere Goldmedaille konnte sich Pauline Sattler im Kihon sichern.
Bronzeplatzierungen gab es gleich dreimal für Fulda. Stefanie Schönmeier setzte sich in der Kategorie Kata durch und Michael Schönmeier erreichte sowohl in Kata als auch in Kumite den 3. Platz.
Das Geschwisterpaar Pauline und Philipp Sattler holte den 4. Platz in der Kategorie Kata Einzel und erhielt auch dafür eine Medaille. Auch Elisabeth Löw erreichte den 4. Platz im Kata Einzel.
Stefanie Schönmeier entging mit dem 4. Platz im Kumite nur knapp einer Platzierung auf dem Siegertreppchen.

Bild: (h.l.) Elisabeth Löw, Regina Donhauser, Stefanie Schönmeier, (v.l) Jonas Jung, Michael Schönmeier, Pauline und Philipp Sattler

Menü